Stadtteilgrün Halberg

Im Projekt "Stadtteilgrün Halberg" werden Arbeiten zur optischen und ökologischen Aufwertung im Bereich des Stadtteils Brebach durchgeführt, insbesondere um die städtischen Freiräume in diesem Stadtteil attraktiver zu gestalten.

 

So wurde bereits der historische Ehrenfriedhof Beschberg zu einem öffentlichen Freiraum mit parkähnlichem Charakter umgestaltet und die Parkanlage am Wasserturm in Bischmisheim unter Berücksichtigung des artentypischen Erscheinungsbildes optisch wieder hergestellt. In der kommunalen Kleingartenanlage am Saarbach sind die Teilnehmenden mit Arbeiten befasst, die zur Entstehung eines Stadtteil-Bürgergartens im Rahmen der „Essbaren Stadt“ führen werden.

Besonderen Wert wird bei allen Tätigkeiten auf die Beachtung der Biodiversität im Projektgebiet gelegt. So werden etwa der Artenschutz sowie der Schutz der Flora und Fauna generell durch Schaffung von Randzonen und Biotopen berücksichtigt.

Die Kooperationspartner des Beschäftigungsprojekts Stadtteilgrün Halberg sind das Jobcenter im Regionalverband - Zweigstelle Brebach und das Amt für Stadtgrün und Friedhöfe der Landeshauptstadt Saarbrücken. Beschäftigt werden in dem Projekt langzeitarbeitslose Personen nach § 16d SGB II, deren Eingliederungschancen auf dem ersten Arbeitsmarkt so gezielter gefördert werden sollen.

 

Die Teilnehmenden führen folgenden Arbeiten durch:

  • Rodungsarbeiten zur Urbarmachung und Einbringung einer Gründüngersaat
  • Kultivierungsmaßnahmen im Kleingarten
  • Schnittarbeiten an Gehölzen (Verjüngungs- und Erziehungsschnitte)
  • Umgestaltung von Grünanlagen und Kommunikationsflächen
  • Pflanz- und Pflegearbeiten
  • Zaunbau
  • Ausführung von bautechnischen Arbeiten im Steinbereich

 

Die Arbeiten liegen im öffentlichen Interesse, sind zusätzlich und wettbewerbsneutral.