Ausbildungen (BaE) im Bereich Metall

Die ZBB gGmbH stellt in der Metallabteilung zusätzliche Ausbildungsplätze bereit, für ausländische, lernbeeinträchtigte, sozial benachteiligte und weitere Jugendliche die auf dem freien Arbeitsmarkt auf Dauer oder zur Zeit kaum eine Chance haben einen Ausbildungsplatz zu bekommen oder eine Ausbildung erfolgreich zu durchlaufen.

 

Zugangsvoraussetzungen:

logo aa saarland farbeDie Auswahl erfolgt überdie Berufsberatung
der Agentur für Arbeit Saarland

 

Wir bieten derzeit folgende Ausbildungen im Bereich Metall

Konstruktionsmechniker/in

Ausbildung gemäß Verordnung über die Berufsausbildung in den industriellen Metallberufen vom 09.07.2004. Lernfeldorientierte Vermittlung von Kenntnissen und Fertigkeiten wie maschinelles und manuelles Zerspanen, Schweißverfahren und –techniken sowie Herstellen von Konstruktionen aus Blechbauteilen und Profilen.

Sozialpädagogisch begleitete Vollausbildung oder Übergang in eine betriebliche Ausbildung im gesamten Bereich Metall nach einem Jahr.

 

  • Beginn: August/September jährlich
  • Laufzeit: 3,5 Jahre, Betriebspraktika sind in die Ausbildung integriert
  • Abschluss: Facharbeiterabschluss (IHK)

 

 

 

Metallbauer/in

Ausbildung gemäß der Verordnung über die Berufsausbildung zum Metallbauer/zur Metallbauerin vom 25.07.2008 in der Fachrichtung Konstruktionstechnik. Handlungsorientierte Vermittlung von Kenntnissen und Fertigkeiten wie Prüfen und Messen, Schweißen und thermisches Trennen, Montieren und Prüfen von hydraulischen, pneumatischen und elektrotechnischen Bauteilen sowie Herstellen von Metall- und Stahlbaukonstruktionen.

Sozialpädagogisch begleitete Vollausbildung oder Übergang in eine betriebliche Ausbildung im gesamten Bereich Metall nach einem Jahr.

 

  • Beginn: August/September jährlich
  • Laufzeit: 3,5 Jahre, Betriebspraktika sind in die Ausbildung integriert
  • Abschluss: Facharbeiterabschluss (HWK)